PerlenschimmerWenig kann viel sein. Mit 2 Euro werden 13 Schulhefte finanziert.
  Startseite
    aus dem Leben einer FSJlerin
    News
    Cocktailparty
    Tag
    Sinnvolles
    Geschwätz
    lecker Essen
  Über...
  Archiv
  Oscar-Verleihung?
  Interessante Themen
  Unterbrich mich nicht, Gott
  Das Theatermanagende Luder
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    cocktailtomate
    apfelsinen
    - mehr Freunde

   Misereor
   2-Euro-Aktion
   Unglaubliche Verbindung
   Die Apfelsinen
   Mayenspieler
   Camilla
   Zwilling
   Physiotherapeut
   Madlin
   Linda
   RZ Sudoku's
   Mein Fotoalbum
   Amber (Band)
   Weltbessermacher
   neue HP von CF
   Pope.L
   Musical-Veranstalter!
   CF-Ari
   disHarmonists!
   Claudia&Thorsten
   San´s HP
   Wise Guys-Fan

Eja zieht bald um ^^ deswegen weht hier jetzt auch ein neuer Wind. Zeit fuer Veraenderungen....

http://myblog.de/ejperle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein Wochenende

Ich hab ein schlechtes Gewissen. Weil ich sehr viel Zeit mit arbeiten und durch die Gegend fahre verbringe. Und deswegen weniger Zeit hab stundenlang bei ICQ zu sein und mit allen zu chatten, Emails zu schreiben an die die schon lange nix mehr von mir gehört haben, etc etc etc.
Und dann schreib ich sogar hier nix mehr...
Deswegen jetzt ein kurzer Rückblick auf mein Wochenende. Erwartet jetzt keine Partyberichte, denn ich hab das ganze Wochenende gearbeitet. Weswegen ich jetzt auch noch zu Hause in meinem Bett liege. [super. Die Bahn streikt am Mittwoch wahrscheinlich wieder...NEIN. Sch***. Ich muss am Mittwoch mit dem Zug fahren. Oder? Argh. *nachschau* Ah. Puh. Das ist am Donnerstag.]

Am Wochenende war das 20. Solinger Tanzfest.
Genauer gesagt: Samstag ab 14 Uhr im fliegenden Wechsel verschiedene Tanzgruppen auf der Bühne. Es gab Tanzblöcke, die jeweils ungefähr eine Stunde dauerten. Dann kurze Pause und der nächste Block. Dh ca. 800 Besucher raus aus dem Saal und die nächsten wieder rein. Der letzte Tanzblock am Samstag endete so gegen zehn.
Ich war für die Kinderbetreuung zuständig. Dh mehrere Kids in einem Raum. Da kommen sie mit ihren Eltern an. Die Eltern sind verständlicherweise ziemlich nervös. Dann werden die Kids von den Tanzlehrern backstage geführt. Die nächsten kommen. Bzw das passiert nicht geordnet sondern alles gleichzeitig.

Wenn ein Block vorbei ist, stürmen die Eltern den Raum um ihre Kinder dort wieder abzuholen und es gibt Riesenchaos.

Sonntag startete der erste Block um 13 Uhr. Eine Stunde vorher werden die Türen des Theaters geöffnet, dh ich war schon so kurz nach elf da (doofe Busverbindung...) gleiches wie am Samstag, nur dass ich diesmal noch zwei Jungs hatten die im Raum waren, den ich ja eigentlich nicht verlassen durfte, das aber immer wieder passierte (verloren gegangene Kinder, die ich mit der Mutter im Backstage suchen gehe, weil die da eigentlich nicht rein dürfen..., mal was essen, etc)
Der letzte Block endete so gegen halb neun.

Stress pur, aber mir machts trotzdem Spaß. Wenn es für mich ein nächstes Mal geben würde, wäre ich besser vorbereitet. Aber beim nächsten Tanzfest ist die oder der nächste FSJler an der Reihe. Schade eigentlich...

Jetzt nähere ich mich mit rasanten Schritten meinem nächsten Großprojekt: Ein Sommernachtstraum - in der überarbeiteten Fassung von Gregor Samsa. Und ganz nebenbei die üblichen Sachen im Büro und was noch viel schlimmer bzw anstrengender ist am Donnerstag müssen alle FSJler ihre Leistungsvereinbarung abgeben. Meine ist noch nicht mal angefangen. Und mein Chef ist nicht da....

So. Der Frühstückshunger um die Mittagszeit treibt mich hinunter in die Küche. Da ich die einzige bin die von dem leckeren Müsli ist, kann ich auch 100% sagen, dass davon noch was da ist *grins*
Wenigstens eine Sache, die vor den Zwillingen sicher ist. Denn die Packung steht ganz oben aufm Schrank. Sogar außer Sichtweite *grins*

Ich wünsch euch allen eine schöne Woche!
12.11.07 12:02


erste Schnee in SG

Jaaaaa.......
Es gibt beschissene Tage und es gibt super beschissene Tage.
Meiner war heute beides.
Wenn mein Kopf nicht angewachsen wäre, hätte ich den auch zu Hause vergessen heute morgen. Naja. Bin auch so kopflos durch die Gegend gewandert.
Stress im Theater gehabt (was eigentlich NIE vorkommt) und dort beinahe ausgerastet. Aber glücklicherweise hat mich unsere Praktikantin begleitet.

Dann komme ich pitschepatsche nasse und total durchgefrostet nach Hause und klingel. Und werde begrüßt mit "Dir wollte ich eigentlich nicht aufmachen...." (weil ich meinen Schlüssel vergessen hatte...allerdings nur meinen Büroschlüssel)
Was danach noch passierte und mich weiter zur Raserei brachte muss ich nicht unbedingt erzählen...

Aber ich koche wie ein Vulkan.
ÄTZEND

am liebsten würd ich raus und mir den Wind um die Nase blasen lassen um wieder runter zu kommen. aber nein. es regnet ja.
13.11.07 18:42


Hey there Delilah

Hey there Delilah
What's it like in New York City?
I'm a thousand miles away
But girl, tonight you look so pretty
Yes you do
Times Square can't shine as bright as you
I swear it's true

Hey there Delilah
Don't you worry about the distance
I'm right there if you get lonely
Give this song another listen
Close your eyes
Listen to my voice, it's my disguise
I'm by your side

Oh it's what you do to me
Oh it's what you do to me
Oh it's what you do to me
Oh it's what you do to me
What you do to me

Hey there Delilah
I know times are getting hard
But just believe me, girl
Someday I'll pay the bills with this guitar
We'll have it good
We'll have the life we knew we would
My word is good

Hey there Delilah
I've got so much left to say
If every simple song I wrote to you
Would take your breath away
I'd write it all
Even more in love with me you'd fall
We'd have it all

Oh it's what you do to me
Oh it's what you do to me
Oh it's what you do to me
Oh it's what you do to me

A thousand miles seems pretty far
But they've got planes and trains and cars
I'd walk to you if I had no other way
Our friends would all make fun of us
and we'll just laugh along because we know
That none of them have felt this way
Delilah I can promise you
That by the time we get through
The world will never ever be the same
And you're to blame

Hey there Delilah
You be good and don't you miss me
Two more years and you'll be done with school
And I'll be making history like I do
You'll know it's all because of you
We can do whatever we want to
Hey there Delilah here's to you
This ones for you

Oh it's what you do to me
Oh it's what you do to me
Oh it's what you do to me
Oh it's what you do to me
What you do to me.
14.11.07 20:49


Shoppen in Köln

Ich brauch ja unbedingt gaaaanz dringend seit Wochen eine neue Jeans (eigentlich seit Monaten, aber aus materiellen Gründen wurde das immer wieder weiter hinausgezögert bis es echt kaum noch anders ging). Alleine shoppen ist aber doof und so kam ich auf die glorreiche Idee, dass ich ja ganz in der Nähe von Lena inzwischen wohne. Ich hab sie mehr oder weniger ausm Bett geschmissen heute morgen und gefragt ob sie nicht Lust hat mich in Köln zu treffen. Und so war ich heute zum ersten Mal in Köln shoppen. Und was muss ich feststellen?? Anstatt mit vielen Taschen hier wieder anzukommen, hab ich noch nicht mal einen richtigen Jeansladen in den Arkaden gefunden...hallo??? im Löhr Center sind soweit ich mich erinnern kann sogar 2 (ausgeschrieben: ZWEI!!!) Jeansläden.

Ich seh das schon noch kommen, dass ich in Koblenz meine neue Jeans wieder kaufen werde.

Dafür hab ich einen seeeeehr tollen Laden entdeckt. Der Bastelladen. *seufz* Da hab ich auch zugeschlagen. Harmlos aber ;-) (also für meine Verhältnisse )

Und jetzt bin ich wieder an dem Soundtrack von einem sehr schönen Film hängen geblieben. Moulin Rouge.

Boah. Ich bin so müde....
17.11.07 22:08


Schlafen...

...würde mir sehr sehr gut tun.

Manchmal muss man einfach verrückte Dinge tun.
Lachen gehört einfach dazu. Schallendes Gelächter nachts um drei, wenn nebenan meine Oma schläft auch (Tobi wäre da schon wieder längst durchgedreht....).
Und wenn das ganze dann auch noch heilende Kräfte hat, grandios.

Besser gehts doch nicht

ui. das Telefon klingelt ich glaub meine Liebste ist endlich zu Hause... *freu*

doch nicht

Es ist super toll, mit dem...ja ... besten Freund zu telefonieren.

Ich glaube ich fange endlich das an, was ich schon lange tun wollte. Mein eigenes Leben.

Unerwartet und plötzlich. Und ich meine was solls, wenn ich morgen total im Eimer bin. Dann ist das halt so. Ja, und?
Ich brauch nicht top zu sein um ich zu sein.

Ich bin ich. Manchmal mehr, manchmal weniger. Aber ich treffe meine Entscheidungen.
Und die Würfel sind gefallen: Das Schild an meiner Türe "Ich lebe jetzt" ist richtig. Jedenfalls für mich.
Ich lebe jetzt. Und nicht in der Vergangenheit.
Ich lebe jetzt. Und nicht in Gedanken.
Ich lebe jetzt. Und nicht in Träumen.
Ich
lebe
jetzt
.



P.S.: Danke, Prinz!
19.11.07 18:28


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung