PerlenschimmerWenig kann viel sein. Mit 2 Euro werden 13 Schulhefte finanziert.
  Startseite
    aus dem Leben einer FSJlerin
    News
    Cocktailparty
    Tag
    Sinnvolles
    Geschwätz
    lecker Essen
  Über...
  Archiv
  Oscar-Verleihung?
  Interessante Themen
  Unterbrich mich nicht, Gott
  Das Theatermanagende Luder
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    cocktailtomate
    apfelsinen
    - mehr Freunde

   Misereor
   2-Euro-Aktion
   Unglaubliche Verbindung
   Die Apfelsinen
   Mayenspieler
   Camilla
   Zwilling
   Physiotherapeut
   Madlin
   Linda
   RZ Sudoku's
   Mein Fotoalbum
   Amber (Band)
   Weltbessermacher
   neue HP von CF
   Pope.L
   Musical-Veranstalter!
   CF-Ari
   disHarmonists!
   Claudia&Thorsten
   San´s HP
   Wise Guys-Fan

Eja zieht bald um ^^ deswegen weht hier jetzt auch ein neuer Wind. Zeit fuer Veraenderungen....

http://myblog.de/ejperle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sinnvolles

You think you know me?

I'm not sure...

Höre gerade Stark von Ich und Ich.
Das triffts so genau...


Stark
Ich bin seit Wochen unterwegs
und trinke zu viel Bier und Wein
meine Wohnung ist verödet
meinen Spiegel schlag ich kurz und klein
ich bin nicht der, der ich sein will
und will nicht sein, wer ich bin
mein Leben ist das Chaos
schau mal genauer hin


ich bin tierisch eifersüchtig und ungerecht zu Frau'n
und wenn es Ernst wird, bin ich noch immer abgehauen
ich frage gerade dich, macht das alles einen Sinn
mein Leben ist ein Chaos
schau mal genauer hin

Und du glaubst, ich bin stark und ich kenn den Weg
du bildest dir ein, ich weiß wie alles geht
du denkst ich hab alles im Griff
und kontrollier was geschieht
aber ich steh nur hier oben und sing mein Lied

ich bin dauernd auf der Suche
und weiß nicht mehr wonach
ich zieh nächtelang durch Bars, immer der,
der am lautesten lacht
niemand sieht mir an wie verwirrt ich wirklich bin
es ist alles nur Fassade schau mal genauer hin

Und du glaubst, ich bin stark und ich kenn den Weg
du bildest dir ein, ich weiß wie alles geht
du denkst ich hab alles im Griff
und kontrollier was geschieht
aber ich steh nur hier oben und sing mein Lied

ich steh nur hier oben und sing mein Lied

stell dich mit mir in die Sonne
oder geh mit mir ein kleines Stück
ich zeig dir meine Wahrheit für einen Augenblick
ich frage mich genau wie du, wo ist hier der Sinn
mein Leben ist ein Chaos
schau mal genauer hin

Und du glaubst, ich bin stark und ich kenn den Weg
du bildest dir ein, ich weiß wie alles geht
du denkst ich hab alles im Griff
und kontrollier was geschieht
aber ich steh nur hier oben und sing mein Lied

ich steh nur hier oben und sing mein Lied
20.1.08 23:58


Schreiben, schreiben, Verwerfen und wieder neu Schreiben

Ich schreibe seit einer Stunde an meiner Geschichte weiter. Hatte den Entwurf für den Beginn des zweiten Kapitels vom letzten Wochenende verworfen und heute am späten nachmittag viel viel besser neu angefangen. Und jetzt halt eine Stunde lang weiter geschrieben und dann fällt mir ein besserer Anfang an. Einer der besser vom ersten ins zweite Kapitel einleitet.
Also angefangen aufzuschreiben. Und was ist? Mir fällt ein noch besserer Fortlauf ein und ich fange quasi von vorne an mit Schreiben für das zweite Kapitel. 3 handschriftliche DinA4 Seiten für die Katze. So viel hatte ich heute schon geschafft. Jetzt bin ich bei ca 7 Zeilen und stehe wieder am Anfang ^^ Wenn ich Glück hab, kann ich Bruchstücke von den drei Seiten verwenden, aber das ist eher unwahrscheinlich. Ich schreibe lieber komplett neu als was einflechten zu müssen.

*seufz*

Aber immerhin weiß ich ja inzwischen wie ich überhaupt weiterschreiben will. Es wäre zu schade gewesen es so enden zu lassen.

"Irgendwann drehten sich ihre Gedanken nur noch im Kreis und sie wusste nicht mehr was sie glauben sollte. Zu allem Überfluss war sie auch noch ziemlich müde. Sie konnte nachts nicht gut schlafen.
Mit der Erinnerung daran wie stark und entschlossen sie sich im Wind gefühlt hatte, und sich immer wieder fühlen würde, ging sie diesen gerade Weg entlang, der beleuchtet und gut sichtbar war.
Wäre doch jeder Weg so einfach zu finden..."

Das hört sich ja nicht so an als ob es ein Ende wäre. Wenn dann höchstens ein offenes Ende. Aber es ist eigentlich eher ein Anfang. Finde ich zumindestens
Und ich bin diejenige die es weiterschreiben wird. Ich hab die Fäden in der Hand ob sie glücklich wird oder nicht. Ob sie ihr Glück finden wird...
Eine große Verantwortung...
17.8.07 00:46


Wind

Sie steht auf der Brücke. Es ist mitten in der Nacht. Etwas entfernt schimmern die Lichter einer anderen Brücke auf dem Wasser. Die Nacht ist neblig und die Berge am Horizont sind kaum erkennbar.
Sie hatte die beruhigende und bestärkende Kraft des Windes und des Wassers gebraucht. War viel zu aufgewühlt gewesen.

So steht sie auf der Brücke. Mit festem Stand steht sie gegen den Wind. Sie weiß nicht wohin der Weg sie führen wird und welchen Weg sie einschlagen soll. Selbst der Wind scheint unsicher zu sein, bläst mal stark dann wieder schwach von rechts nach links.

Sie fühlt sich stark im Wind. Selbst mit irgendwie gebrochenem Herzen.

That's life. *seufz*
8.8.07 02:42


Näherung an eine Erklärung....

Ich lese gerade ein sehr spannendes Buch (bin gerade mit dem ersten Kapitel und der sehr langen Einleitung fertig geworden) und mir wird langsam ziemlich viel klar.

Zb Warum ich seit Jahren ständig irgendwelche Veränderungen durchziehen muss und nicht lange damit zufrieden war und wieder was neues brauchte.

Wieso es mich immer wieder nach draußen zieht.

Ich hab Sehnsucht nach dem Meer....

Das Wetter momentan ist total toll. Es ist dunkel draußen, es regnet. Und ein bisschen Wind. Typisches Amelandwetter. Genau das was ich gerade brauche

Der Weg zu mir selbst ist wieder einen Schritt kürzer geworden.

Momentan frage ich mich nur ob ich meiner Intuition trauen darf, die mir sagt, dass ich das nicht ganz alleine schaffen kann.

Ich mag dieses Buch weiter lesen !!!
7.8.07 11:06


Gedanken

Immer überlegen was Handlungen nach sich ziehen, was es auslösen könnte und ob ich das auch so will. Das ist so ätzend.

Sei ganz du selbst.

Toller Ratschlag, wenn das eigene Ich mehrere Gesichter und Facetten hat die teilweise widersprüchlich sind.

Und jetzt?

Sei du selbst.

Aber welcher Teil von den vielen ist mein richtiges Ich? Ist es nicht eher das Gesamte was mich zu dem macht was ich bin?

Kennen mich Menschen, die meinen mich nur auf einen winzig kleinen Teil meiner Facetten beschränken zu können wirklich?

Verdammt, das tut so weh.

Ich würd so gerne mehr sein als nur dieser kleine Teil meiner Facetten...

Aber wie soll ich das zwanghaft hinkriegen außer durch meine Rolle spielen und nicht sein?

Dann doch lieber so wie es ist, auch wenn er verdammt weh tut.

Achja,...ich liebe das Leben.
6.8.07 11:44


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung