PerlenschimmerWenig kann viel sein. Mit 2 Euro werden 13 Schulhefte finanziert.
  Startseite
    aus dem Leben einer FSJlerin
    News
    Cocktailparty
    Tag
    Sinnvolles
    Geschwätz
    lecker Essen
  Über...
  Archiv
  Oscar-Verleihung?
  Interessante Themen
  Unterbrich mich nicht, Gott
  Das Theatermanagende Luder
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    cocktailtomate
    apfelsinen
    - mehr Freunde

   Misereor
   2-Euro-Aktion
   Unglaubliche Verbindung
   Die Apfelsinen
   Mayenspieler
   Camilla
   Zwilling
   Physiotherapeut
   Madlin
   Linda
   RZ Sudoku's
   Mein Fotoalbum
   Amber (Band)
   Weltbessermacher
   neue HP von CF
   Pope.L
   Musical-Veranstalter!
   CF-Ari
   disHarmonists!
   Claudia&Thorsten
   San´s HP
   Wise Guys-Fan

Eja zieht bald um ^^ deswegen weht hier jetzt auch ein neuer Wind. Zeit fuer Veraenderungen....

http://myblog.de/ejperle

Gratis bloggen bei
myblog.de





lecker Essen

Rezeptsammlung

Meine Rezeptsammlung auf meinem PC wächst und wächst *g* und meine Fähigkeiten was schnelles Tippen angeht auch ^^

Ich sollte langsam auch mal was von meinen ganzen Rezepten ausprobieren...aber alleine ist das soooo ätzend. Vielleicht darf ich ja meine Oma was verwöhnen
22.7.07 16:02


Truthahn mit Whisky:

Man kaufe einen Truthahn von fünf Kilo (für sechs Personen) und eine Flasche Whisky. Dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl, Speckstreifen. Truthahn mit Speckstreifen belegen, schnüren, salzen, pfeffern und etwas Olivenöl dazugeben.

Ofen auf 200 °C einstellen. Dann ein Glas Whisky einschenken und auf gutes Gelingen trinken. Anschließend schiebe man den Truthahn auf einem Backblech in den Ofen, schenke sich zwei schnelle Gläser Whisky ein und trinke wieder auf gutes Gelingen.

Den Thermostat nach 20 min. auf 250 °C einstellen, damit es ordentlich brummt. Danach schenke man sich frei weitere Whisky ein.

Nach halm Schdunde öffnen, wenden und den Braten überwachn. Die Fisskieflasche ergreiff unn sich eins hinter die Binde kipp. Nach 'ner weitern albernen Schunnde langsam bis zzum Ofen hinschlendern uhd die Trute rumwenden. Drauf achten, sisch nitt die Hand zu Vabrenn an di Schaiss-Ohfndür.

Sisch waiderefünff odda siehm Wixki innen Glas sisch unn dann unn so. DieDrute weehrent drrai Schunn'nt (iss auch ejal) waiderbraan un alle sehn Minud'n pinkeln.

Wenn irntwi möchlisch, sum Trathuhn hinkrieschn unn den Ohwm aus'm Viech ziehn. Nommal einSchlugg geenemign un anschliesnt wida fasuchn, das Biest rauszukrien. Den vadammt'n Vogel vom Boden auffläsn un uff ner Bladde hinrichtn.

uffbasse, dass nitt ausrutschn aufm schaissfettichn Kühnbodn. wenn sich droßdem nitt fameidn, fasuhn wida auf ruschichtnoderschahahaisallesjaeeeehschaissegaal!!!

Ein wenig schlafen.

Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise und Aspirin kalt essen.

Viel Spaß beim Nachkochen!!
17.12.06 22:06


Kohlrabi-Suppe

Ein super leckeres Essen. Sättigt total. Echt krass.

Hier ist das Rezept:

Kohlrabi-Petersilien-Suppe
Zubereitungszeit: ca. 25 Min.
Garzeit: ca. 20 Min.
Pro Person: 4 Points

Zutaten für 4 Personen:
2 Zwiebeln
2 TL Pflanzenöl
2 Kohlrabi
800g Kartoffeln
1l Gemüsebrühe
(4TL Instant)
150g Kräuter-
schmelzkäse, 20-25% Fett i.Tr.
1 Bund Petersilie (ersatzweise 1 Pck. TK)
geriebene Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
1.Zwiebeln fein hacken und in heritzten Pflanzenöl glasig dünsten. Kohlrabi und Kartoffeln in Würfel schneiden, zu den Zwiebeln geben, Brühe angießen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

2.Die Hälfte der Suppe beisete stellen, den Rest mit einem Pürierstab pürieren. Schmelzkäse zugeben und unter Rühren schmelzen lassen.

3.Mit restlicher Suppe vermischen, einige Petersilienblätter beiseite legen, restliche Petersilie fein hacken, unterrühren und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie garniert servieren.


Tipp: Wenn man alles püriert schmeckt es gut! (Hat meine Ma bis jetzt immer so gemacht!)


Guten Hunger!


EjA


12.4.06 21:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung